Herzlich willkommen in meiner kleinen farbenfrohen Nähwerkstatt!

Sonntag, 11. Dezember 2016

Einer "alten" Mütze....

.... wurde mit einem neuen Bündchen wieder neues Leben eingehaucht.


Fleece ist ein tolles und dankbares Material und bei uns seit Jahren schon in Winterzeiten der Renner.

Und da noch genügend Stoff vorhanden war, gab`s auch gleich noch einen Loop dazu.


So ist man gut gerüstet für einen schönen Spaziergang an der Elbe.

(Winke, winke zu lieben Freunden nach Dresden!)




LG
BeaDo


Sonntag, 27. November 2016

Wir sagen Euch an ....

.... den lieben Advent!

Eigentlich war ich etwas erschrocken, als ich in den kirchlichen Vermeldungen letzte Woche las, dass im Sonntagsgottesdienst die Adventskränze der Kommunionkinder gesegnet werden.

Auweia!

Ich habe zwar einiges an Adventsgestecken usw. aber nichts dergleichen, um es in der Kirche zu präsentieren.

Da musste schnell eine Lösung her.
Ein gekaufter Kranz kam natürlich nicht in Frage. Einen Kranz aus Tanne gebunden habe ich eigentlich die vergangenen Jahre aufgrund der "Nadellei" immer nur auf dem Terassentisch zur Deko.

Ich erinnerte mich an den Wreath of Joy von farbenmix.
Schon oft bei anderen gesehen und bestaunt, aber bislang noch nicht selbst genäht.
Also ging es am Freitag Abend schnell ans Werk.

So sieht er aus unser Kranz:



Verziert habe ich ihn mit Schleifen aus Fleece und Filzdeko, welche ich nur mit einer Sicherheitsnadel angebracht habe.
So kann ich die Deko ändern, eine andere Farbe wählen oder ihn auch ganz ohne Deko einfach mal als Türkranz nutzen - ein echtes Multitalent!


Ich freue mich über den schönen neuen Kranz, zu dem ich so schnell - wenn auch etwas unfreiwillig - gekommen bin.

Solche Projekte sind toll, man hat wenig Zeit, sich den Kopf zu zerbrechen und sie sind eine willkommene Abwechslung.

Und wenn man das fertige Werk so vor sich liegen hat - mal wieder der Beweis:

Nähen ist wie zaubern können!

Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit!

LG
BeaDo




Mittwoch, 16. November 2016

Wenn das Kind im Babyknast.....


.... vor lauter Spielzeug kaum noch zu finden ist ..... 



...dann ist es höchste Zeit für einen Ordnungshüter, in dem man alles gut verstauen kann.
Genäht habe ich Knorke - das Riesenutensilo.




Stoff ist ein Arche Noah-Stoff von stoff und stil und schon seit einiger Zeit im Bestand, gut verstärkt mit H 630 hat die Tasche einen guten Stand.




Auch praktisch wenn man mit dem Auto verreist, und will ein bisschen Spielzeug mitnehmen. So hat man alles immer gut beieinander.
Und sicherlich eignet sich die Tasche im Sommer auch gut für einen Schwimmbadbesuch oder das Picknick.

LG
BeaDo


Sonntag, 13. November 2016

Frau Birne und Herr Apfel...

.... dieses Obst ist doch echt zum Anbeißen, oder?



Mal wieder schöne Hamburger Liebe Stoffe angeschnitten.
Der Minimann bekam noch eine Checkerhose nach dem Schnitt von Klimperklein.

Ganz klar, dass ich auch entsprechend dem "Kleinvolk" (obwohl das Tochterkind mich ja fast eingeholt hat .... größentechnisch) ordnungsgemäß gekleidet sein wollte, und so habe ich mir auch ein passendes Kleid dazu genäht.

Diesmal nach dem Schnitt Wickelkleid von ki-ba-doo, genäht habe ich wieder die Fakeversion nach dem Tutorial von joma-style.


So langsam muss ich nun aber den Übergang in den Winter finden.
Schade......

LG
BeaDo

Freitag, 11. November 2016

Lange war noch Sommer ......

.... im Kleiderschrank, und durch den für Oktober geplanten Urlaub habe ich auch noch rechtzeitig für kräftig Nachschub gesorgt.
Nicht dass, ich nicht genügend Kleider im Schrank hätte, aber ein Kleid geht doch immer.

Genäht habe ich diesmal aus dem Buch "Näh dir Dein Kleid" von Rosa P.

Obwohl ich eigentlich genug Kleiderschnitte besitze, und diese auch sehr gern und immer wieder nähe, kam ich an diesem viel gelobten Buch nicht vorbei.

Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt.
Man näht nach einem Baukastensystem und kann verschiedene Oberteile immer unterschiedlich mit verschiedenen Unterteilen, Ärmeln usw. kombinieren.

Dadurch hat man viele Möglichkeiten.

Ich habe mich für`s erste für das Carmenoberteil mit einem weiten Rock entschieden und finde es sehr schön.




Auch dieses Kleid war mit im Urlaubskoffer, und sicher werde ich aus dem schönen Buch noch das eine oder andere ausprobieren.

Ein schönes Wochenende wünscht

BeaDo

Mittwoch, 9. November 2016

Sonnenhüte......

.... ein Accessoire, welches man bei momentan hiesigen Temperaturen ja eher nicht benötigt.

Aber für den kürzlich zurückliegenden Urlaub waren dringend noch neue Hüte notwendig.

Und mit Sonnenhüten ist es ja so eine Sache, entweder sie sehen gut aus, dann sitzen sie meistens nicht und schützen somit kaum vor Sonne.

Ich suchte einen Hut der leicht ist , gut sitzt, ausreichend vor Sonne schützt,  und auch beim Baby ohne Bindeband zu handhaben ist. Und wenn er dann auch noch gut aussieht, ist alles perfekt.

Genäht habe ich den Hutschnitt noel. Und ich bin begeistert von diesem Schnitt, da werden im nächsten Sommer noch einige folgen.
Er wird aus Jersey genäht und ist deshalb leicht und luftig und sitzt gut.



Schöne Hamburger Liebe Stoffe machen diesen Hut zu einem tollen Begleiter.
Und er schützt wirklich bis zum Nacken runter gut vor der Sonne.


Der Minimann bekam gleich 2 Hüte, da seine zarte Babyhaut ja besonderen Schutz bedarf.

Hier ist einer davon ....
... und da kann man dem Papa ja gleich mal mit den grad frisch durchgeschossenen Zähnchen beherzt in die Schulter beißen.



Ansonsten haben wir viel relaxt, geschnorchelt, einfach gefaulenzt und diesen Ausblick genossen



Jetzt ist zwar schon fast der Winter hier eingekehrt, aber vielleicht zeige ich Euch die nächsten Tage noch ein paar Urlaubskleider, die es vorher nicht mehr hier her in den Blog geschafft haben, und jetzt ja erstmal "auf Eis liegen... oder besser gesagt.... hängen".

LG
BeaDo












Sonntag, 25. September 2016

Nur etwas für große Frauen......?

..... sind Jumpsuits....dachte ich mir.....und bewunderte im Netz immer die tollen Modelle auf verschiedenen Blogs.

Überhaupt sind Jumpsuits für mich die Entdeckung des Sommers.... und dann dachte ich mir, warum soll ich es mit meiner Minigröße von 1,50 m nicht mal ausprobieren???

Tolle Hamburger Liebe Stoffe angeschnitten und genäht nach dem Schnitt Velara......  und dabei rausgekommen ist das:



Zum drunter Tragen habe ich mir gleich noch passend ein Top genäht, welches ich auch schon solo öfter getragen habe.

Ich bin sehr zufrieden, und ich denke, es ist ein Beweis dafür, das auch Minifrauen Jumpsuits tragen können.

Ein absolutes Wohlfühlteilchen vervollständigt damit wieder einmal meinen Kleiderschrank.

LG und einen schönen Wochenstart wünscht
BeaDo


Donnerstag, 22. September 2016

Kleider sind spielplatztauglich...

..... für uns zumindest.

Kleider werden hier im Sommer wie im Winter getragen, sie müssen einiges aushalten und sind für uns absolut alltags- und spielplatztauglich.

Hier in Aktion:


Vernäht habe ich mal wieder einen Stoff von Hamburger Liebe
Das Schnittmuster habe ich mir von einem Lieblingskaufkleid (welches es gar nicht mehr so oft gibt, denn vieles meiner Garderobe im Schrank ist nun schon selbst genäht) abgenommen.


"After Rain" heißt das wunderschöne Design, und ich habe es schon oft und gern getragen.

Das Kleid vomTochterkind habe ich hier schon gezeigt. Auch das ist dauerhaft im Einsatz.

LG
BeaDo


Sonntag, 18. September 2016

Wenn der Bus kommt .....

..... heißt es schnell einsteigen ... mit Ranzen, Gitarre, Schwimmrucksack, Sporttasche oder was "Schülerin" sonst noch so mit sich trägt .....  und schnell Platz im Bus suchen.



Und bezahlen muss man natürlich auch noch!

Das große Tochterkind benutzt nun schon für den Heimweg oft den "öffentlichen Bus".

Da sie ein Gastschulverhältnis hat, gibt es kein Anrecht auf Beförderung.

Eine Wochen/Schüler/Monatskarte lohnt sich nicht, da sie ja maximal immer nur die Rücktour nehmen kann und da dachte ich mir, dass ein kleines Täschchen für das Busgeld doch ganz praktisch ist.

Schnell genäht aus einer abgeschnittenen Lieblingsjeans des Kindes, mit Wachstuch gefüttert, Reißverschluss rein und fertig.





So weit - so gut!

Allerdings kam das Täschchen noch nicht richtig zum Zuge.

Anscheinend ungewöhnlich hier bei uns auf dem Land, dass ein Kind ohne Schülerausweis so allein den Bus benutzt.
Der Busfahrer meinte als sie Ihren Euro abgeben wollte:" Lass mal gut sein Mädchen, aber nächste Woche wenn der "Dicke" fährt, da brauchst Du einen Schülerausweis, sonst gibt's Ärger!"

Na das nenn ich ja mal ne Ansage! Kurz und knapp - pädagogisch allerdings nicht sehr wertvoll.

Nun sind wir mit der Schule dran, doch irgendwie einen Schülerausweis über den Landkreis zu erwirken. Wir möchten ja gern etwas dafür zahlen, aber so einen Fall sieht das deutsche Gesetz natürlich nicht vor.

Drückt uns die Daumen, dass es trotzdem klappt, damit das Kind nicht jede Woche auf`s Neue dem Dicken, dem Dünnen, dem Langen und dem Kurzen irgendwelche Erklärungen schuldig ist.

LG
BeaDo


Dienstag, 13. September 2016

Affeng***.......

.... fanden alle Familienmitglieder diese Stoffserie von  Hamburger Liebe

Ganz klar, dass ich davon natürlich gleich einen kleinen "Vorrat" angelegt habe.

Nun ist schon lange vieles davon vernäht, die Männerwelt "wartet" ja auch immer auf Selbstgenähtes, was mich natürlich freut.



Dem Minimann ist das Shirt leider schon zu klein.... und es hat schon den Besitzer gewechselt.
Die Hosen sind noch im Bestand und werden noch etwas passen.

Und coole Affen gehen auch als Kleid. Und für mich ein Kleid aus einem Kombistoff. So ist die ganze "affencoole" Familie versorgt.


Nun geht der Sommer zu Ende, die Kleider sind oft und gern getragen wurden.

LG und bis bald!
BeaDo





Mittwoch, 7. September 2016

Zum Fremdduschen......

...., also nicht in der eigenen Nasszelle, sondern außerhalb, geht das große Tochterkind jetzt wöchentlich.

Denn in der 3. Klasse findet 1 mal wöchentlich der Schwimmunterricht der Grundschule statt.

Und da es in solchen Nasszellen meist immer etwas eklig ist, das Duschgel, die Haargummis ect. auf eine Ablage zu legen, benötigt man eine FremdDuscherTasche, genäht aus Wachstuch oder beschichteter Baumwolle.

Man kann sie Einhandbedienen, anhängen und sie nimmt Duschgel und alles nötige auf, notfalls nach dem Baden auch den nassen Badeanzug nebst Badekappe.




Genäht nach dem Tutorial von LeiLeLou.
Vielen Dank dafür, ein absolut nützliches Teil.

Ich glaube, da brauche ich noch einige von der Sorte ...... zum eigenen Fremdduschen ........ zum Fremdduschen für den Mann........ Zum Fremdwickeln des Minimannes..... und... und... und

LG
BeaDo


Sonntag, 4. September 2016

Der Schulstart ......

..... liegt nun schon einige Wochen zurück.

Auch in diesem Jahr durfte ich für eine Schulstarterin wieder die Zuckertüte und das Einschulungskleidchen nähen.




Toll sieht die liebe Clara darin aus! Alles Gute für den Schulstart und viel Freude!


LG
BeaDo

Dienstag, 30. August 2016

Trotz Brexit....

...... wurden hier in letzter Zeit London-Stöffchen vernäht .... und zwar zu dieser Tasche, welche sich gerade auf hoher See befindet.

Die Reise führt auch in diese tolle Stadt und dann ist es doch sehr praktisch für mein Schwesterherz, wenn sie den Stadtplan gleich "an Frau" hat, oder?


Gute Reise weiterhin!

LG
BeaDo















Sonntag, 28. August 2016

Das Geburtstagsgeschenk .......

..... für das Schwesterherz habe ich noch gar nicht gezeigt.

Ein Wickelkleid von Kibadoo in der Fakeversion nach dem Tutorial der lieben Anja




Angezogen habe ich es leider noch nicht gesehen, aber es sitzt wohl wie angegossen.

Ein toller Schnitt, welchen ich natürlich auch schon für mich selbst genäht habe.
Das Kleid zeige ich Euch demnächst dann mal.

LG
BeaDo




Mittwoch, 17. August 2016

Fritz und Franz....

.... man könnte meinen, 2 Großväter von nebenan.

Aber weitgefehlt!!!!

Es sind Baby`s , jünger noch als der Minimann, der nun ja schon immerhin 6 Monate alt ist.

Fritz und Franz sind weder verbrüdert noch verwandt.

Ich durfte für beide Geschenke nähen.

Für Fritz ist ein Kuscheltuch entstanden, nach bewährten Muster wie hier schon mal gezeigt.
Und da Fritz im hohen Norden wohnt, ist es maritim geworden.






Für Franz ein Kissen mit einer Auto-Stickerei.




Alles Gute für Fritz und Franz

wünscht BeaDo




Dienstag, 19. Juli 2016

Mit 8......

...... ist man dann endlich ein richtig großes Mädchen ...




...... kommt man in die 3. Klasse ....
...... freut sich derzeit aber noch über 3 weitere Wochen Ferien ...
...... war man nun endlich das erste mal allein eine Woche ohne Mama und Papa weg ...
...... freut man sich schon auf das nächste Zeltlager ...
...... macht man, wo es geht, Quatsch mit dem kleinen Bruder ...
...... und küsst und knuddelt ihn ohne Pause ...
...... liest man dem kleinen Bruder ein Buch nach dem andern vor ....
...... ist man gern bei der Pati ....
...... hört man am liebsten ständig die CD`s von Liliane Susewind ...
...... braucht man natürlich Schminke und Nagellack ...
...... träumt man auch manchmal schon von Jungs ....
...... geht man am allerliebsten jeden Tag ins Schwimmbad ....
...... will man immer noch Hebamme werden ...




Alles Liebe zum Geburtstag liebes Tochterkind!
Bleib wie Du bist. Wir haben Dich soooooo lieb!

LG
Mami und Papi


Mittwoch, 13. Juli 2016

Alle Blumen dieser Welt...

.....hätte ich gern herbestellt.


Denn meine Schwester feiert heute
ein großes Fest -Ihr lieben Leute!
 
Wie alt Du wirst - ich will es nicht verschweigen:
Die 50 ist nun aufzuzeigen.
 
Du besitzt Güte, Elan, Schwung und Geschick.
Ich wünsche Dir weiterhin im Leben viel Glück.
 

 
 
Alles Liebe und Gute zum Geburtstag!
Bleib wie Du bist!
 
 
LG
die Schwester
 
 
 

Sonntag, 10. Juli 2016

Einmal Stolle.....

... immer Stolle!
So hieß es gestern bei der Abholung des großen Tochterkindes aus dem Zeltlager "Stolle".


1 ganze Woche hat sie dort verbracht, und anscheinend viel, viel Spaß gehabt.

Das erste Mal war sie solange von zu Hause weg....... und kannte dort bei Ihrer Ankunft niemanden.
Da macht man sich schon viele Gedanken..... Klappt alles? Verläuft alles reibungslos und hoffentlich ohne Verletzungen? Werden dem Wetter entsprechende Klamotten aus der Tasche rausgesucht? .... und ..... und ..... und.

Aber anscheinend dachte sie an die mahnende Worte von Mama bei`m Abschied: "Zieh bitte immer was dickes über, damit Du nicht frierst!!!"
Und so hatte sie sich die weltälteste "Nickipumphose" und den dicksten "Fleecepulli" angezogen, während alle anderen in Shirt und kurzer Hose rumsprangen.

Was soll`s? Hauptsache, sie fühlt sich wohl und hat Spaß.


10 Kinder bewohnen mit 2 Betreuern ein Zelt. Und das "Hula-Hoop"-Zelt war wohl ein gutes Team
Hier die Hälfte davon:


Das Thema stand unter dem Motto "Stollympia, dabei sein ist alles".
Allein der olympische Gedanke zählt.

Für alle Eltern und Gäste gab es ein großes Mitmachfest. Kinder und Betreuer haben gesungen, getanzt... und vieles mehr.

video




Zu Hause war es während dieser Zeit sehr... sehr ungewöhnlich still, und auch der Minimann schaute immer verwundert in der Gegend rum und vermisste die große Schwester.

Aber dann beim größten Lärm....... kann man ja so wunderbar "ratzen" und mal wieder alles verpennen.

 
 
Für die lieben Betreuerinnen gab es ein Schlüsselband als Geschenk.
 



Tschüss Stolle, bis zum nächsten Jahr!!!



Wir wünschen allen weiterhin schöne Ferien und eine gesunde Zeit!

LG
BeaDo


Pulli: Schnitt Issy
Hose: Schnitt Frieda
Stoffe aus dem Bestand

Freitag, 1. Juli 2016

Meine Familienmannschaft steht....


.... und hat sich anlässlich des "Sportfestes" hier im Ort und in Vorfreude auf das Spiel der deutschen Mannschaft morgen...... schon heute in ein EM-taugliches Outfit gekleidet.



Es gab Shirts von ganz mini-klein bis groß und für das Tochterkind ist vom letzten Rest des schönen
Lillestoff-Champion-Stoffes auch noch ein Legginsröckchen "abgefallen".

Sie liebt diese Röckchen mit Leggins über alles, denn sie sehen schick aus, und man kann so richtig schön drin toben und nichts verrutscht, da alles nur aus einem Teil besteht.

Das Schnittmuster ist der Tennisrock von Mamasliebchen.

Und während "sie" in den Ballerinas von MAMA (wohlbemerkt).... noch einige "Schuss" übt......
macht "er" bereits schon wieder ein kleines Nickerchen.

So ein Fotoshooting ist auch anstrengend.


In Erwartung auf morgen..... drücken wir die Daumen für die deutsche Mannschaft.

LG und ein schönes Wochenende wünscht
BeaDo

Donnerstag, 30. Juni 2016

Das Afrikafestival in Würzburg....

.... ist Europas größtes Festival für afrikanische Musik und Kultur.
Es liegt schon ein paar Wochen zurück, aber man erinnert sich so gern daran zurück.

Bereits das 2. Jahr waren wir nun dabei und haben uns dort bei strahlenden Wetter mit lieben Freunden getroffen.


Es gab Afrikashirts für die Mädels.... und auch für einen Jungen... aber der ist so schnell, das er es irgendwie nicht auf`s Foto geschafft hat.

Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken... und leckere Sachen zu Essen...


Ein Kinderbereich ..... in dem man viel Spaß hat.......


Ein Zirkuszelt für das Kinderprogramm, vor dem man auch mal vor Freude Handstand probieren kann...




und super gute und vor allem mega laute Trommler......

 
Ihn stört`s nicht.... gut geschützt sind die kleinen Lauscher unter dem Baby Banz Gehörschutz.
Da kann man beruhigt seinem Schläfchen nachgehen.


Andere kühlen sich derweil gern mal zwischendurch ab....


Nach 2 Übernachtungen geht auch das schönste Festival einmal zu Ende.

Und zwischendurch haben wir natürlich auch noch ein wenig Sightseeing in Würzburg gemacht.... aber dazu später einmal mehr.

Zum Abschied noch mal ein wehmütiger Blick zurück auf das Festgelände



 


 
 
Bis zum nächsten Jahr 25. - 28. Mai 2017!!!
Kwaheri africafestival

BeaDo