Herzlich willkommen in meiner kleinen farbenfrohen Nähwerkstatt!

Montag, 18. Mai 2015

Schneller als gedacht ist ...







.... und ich erlaube euch einen Blick in mein Stofflagerchaos.
Eigentlich wollte ich ja noch aufräumen, aber dazu blieb keine Zeit.

Mein Materialschrank sieht so aus:


(Der Schneemann begleitet mich schon seit dem Winter und soll auch im Sommer für einen kühlen Kopf im Nähzimmer sorgen)

Ein Schwebetüren-Kleiderschrank (1,50 m breit, 2,20 m hoch).....
Solange der Schrank geschlossen ist, sieht alles noch gut aus.

Aber wenn er sich öffnet....

Wollfilz, Garne, Vliese, Bänder, Werkzeug.... und alles was Frau so braucht.... finden auf dieser Seite mehr oder weniger Platz:


Die andere Seite des Schrankes gehört den Stoffen.
Andere bewahren ja vielleicht nur Kleider hängend auf, ich dagegen auch meine Jersey-Stoffe.


Allerdings hängen auf jedem Bügel mittlerweile mindestens 3 Stoffe und eine Farbsortierung klappt auch nicht mehr so richtig.

Darüber befinden sich (einige der) Fleecestoffe usw.


.... darüber noch Wachstuch, Stickvliese, Weihnachtsstoffe usw. (ohne Foto)

Die Baumwollstoffe befinden sich im separaten Schrank:


 
 
 

Und dann gibt es da noch die Megaschublade mit Nicky und Kuschelstoffen.



Zusätzlich horte ich "brandneue" Stoffe noch in einem Wäschekorb, davon finden viele nicht mehr den Weg in den Schrank (natürlich auch mangels Platz), sondern werden direkt vernäht.

Von den sogenannten Resten..... mal ganz zu schweigen.

Ihr seht, ein Frühjahrsputz im Stofflager ist dringendst von Nöten.

Deshalb versuche ich mich dieser tollen Aktion von Emma anzuschließen





Mal sehen, ob ich einiges abbauen kann, und zumindest jede Woche ein kleines Teilchen beitragen kann.

Die erste Woche steht im Zeichen "Blau - Türkis". Da müsste doch was gehen!

LG
BeaDo

1 Kommentar:

  1. Eigentlich wäre das auch bei mir nötig...

    Liebe Grüsse
    Christelle

    AntwortenLöschen